Gesteine aus dem Quartär

◀ Tertiär

Im Quartär kann man eigentlich nicht mehr von Gesteinsbildung sprechen. Meist bestehen die Ablagerungen aus diversen Schottern aus den unterschiedlichen Eiszeiten. In einigen Bereichen erfolgt durch Kalksinterzufuhr eine Verfestigung Konglomeraten (Nagelfluh).

Man unterscheidet mehrere Schichten, die tw. von den Moränen der diversen Eiszeiten angeschnitten und verlagert wurde. In vielen Bereichen erfolgt eine Überdeckung durch Löß.

Gesteine der Ältesten Deckenschotter
Gesteine der Älteren Deckenschotter
Gesteine der Jüngere Deckenschotter
Gesteine der Hochterrassenschotter
Gesteine der Niederterassenschotter

Kalktuff

Abhängig von der Kalksättigung entstehen porösen Kalkttuffe, deren Bildung bis heute anhalten kann. 

◀ Tertiär